Team

Das letzte Joko-Team
Im Johanneskolleg lebte bis zur Schließung 2015 eine Gemeinschaft aus Missionsdominikanerinnen und Steyler-Missionaren als JETZT-Gemeinschaft. Sie leiteten das Haus und standen den StudentInnen bei ihren Problemen zur Verfügung. Hier stellt sich unser Team vor. Die Texte stammen aus dem Frühjahr 2015.

Sr Francesca Hannen
Leiterin des Johanneskollegs

Seit über 30 Jahren gehöre ich zu den Missions-Dominikanerinnen, einer internationalen Ordengemeinschaft.
Seit über 50 Jahre seit Existenz des Hauses fördern wir das interkulturelle, -nationale und interreligiöse Miteinander seit über 9 Jahren lerne ich von und mit den Studenten und weiß: Wir sind ein Lernort für den Frieden in dieser Welt mit einer besonderen Strahlkraft.

Pater Rudi Pöhl

Von meinen 48 Jahren Zugehörigkeit zum Steyler Missionsorden und seit drei Jahren Mitglied der JETZT-Gemeinschaft im JoKo sind die spannendsten Jahre die, wo Menschen aus 5 Kontinenten, verschiedenster Kulturen und Konfessionen bzw. Religionen mein Leben bereichert haben. Als Ordenschrist bin ich selber durch junge suchende Menschen wie im JoKo als geistlicher Begleiter am meisten gewachsen und zum Dialog befähigt worden.

Sr Imelda Petersen
Mitglied der Heimleitung

I am proud to be a Capetonian born in the rainbow nation country of RSA.
For the greater part of my life I lived and worked as a teacher and missionary with the Dominican Sisters of King William’s Town of which I am a member. I am happy to be living and working in the rainbow students residence in Munich which is a home away from home for many. Here I experience a beautiful interchange of languages and cultures.

Sr Maria Illich

Ich bin Sr. Maria Illich, gebürtige Niederösterreicherin und seit 43 Jahren Steyler Missionarin. Seit vier Jahren teile ich das Jokoleben und erfahre darin, wie der internationale und interreligiöse Austausch ein Leben in Fülle fördert und meine Zugehörigkeit zur JETZT-GEMEINSCHAFT meinen Leitspruch: „dem Leben dienen“, herausfordert.

Pater Thomas Heck

Ich bin engagiert in der kirchlichen Bewegung „Cursillo“, um Menschen einzuladen, es mit dem Vertrauen auf Jesus zu wagen. Ich gehöre den Steyler Missionaren an und lebe gerne in Gemeinschaft mit Menschen verschiedener Kulturen und Religionen. Es ist mir ein Anliegen, mich über die wesentlichen Themen des Lebens auszutauschen und ich lass mich gerne von den Erfahrungen anderer berühren.